Ambulant betreutes Wohnen für
suchtkranke Menschen in Bautzen

Miteinander Wege aus der Sucht finden

Ambulant betreutes Wohnen der AWO Bautzen bietet suchtkranken Menschen individuelle Förderung und Möglichkeiten, um ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden oder in verfügbaren Wohneinheiten unserer Einrichtung zu führen. Dieses Angebot gilt für unsere BewohnerInnen wie für Betroffene mit eigenem Wohnraum im Stadtgebiet und Landkreis Bautzen. Zur Sicherung des eigenständigen Wohnens erhalten Betroffene je nach individuellem Bedarf ambulante Unterstützung. Dabei geht es in erster Linie um Begleitung und Betreuung im Hinblick auf eine eigenständige Alltagsbewältigung, inklusive Umgang mit Finanzen und behördlichen Angelegenheiten. Aber auch bei Fragen und Problemen hinsichtlich Arbeit und Beschäftigung, angemessener wie alternativer Freizeitgestaltung oder dem Leben in einer Gemeinschaft wird persönliche Hilfestellung gewährt. Im Mittelpunkt stehen dabei zahlreiche Aspekte einer Suchterkrankung und individuelle Problemlagen.

Bitte beachten Sie: Entsprechende Aufwendungen für Miete und Lebensunterhalt sind von jedem Klienten aus dem zur Verfügung stehenden Einkommen (auch ALG I und II, Rente, usw.) selbst zu tragen.

Anschrift

Ambulant Betreutes Wohnen
Löbauer Straße 50, 02625 Bautzen

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Besondere Aufnahmekriterien
  • Abstinenzwille und Abstinenzfähigkeit
  • Fähigkeit zur selbstständigen Lebens- und Haushaltsführung
  • Bereitschaft, an der Erreichung vereinbarter Ziele gemeinsam und aktiv mitzuarbeiten

Unsere Schwerpunkte und Methoden

  • Kompetente Einzelfallhilfe
  • Lebenspraktische Unterstützung
  • Anregende Hilfe zur Selbsthilfe
  • Individuelle Beratung
  • Akute Krisenintervention

Das Team

Petra Menzel
Diplom Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin

Tel: 03591 52 85 11
Fax: 03591 32 61 148
E-Mail: petra.menzel@awo-bautzen.de

Doris Mühle
Bachelor of Arts Soziale Arbeit

Tel: 03591 52 85 11
Fax: 03591 32 61 148
E-Mail: doris.muehle@awo-bautzen.de