KITA „Kükenhaus“ Burkau

Ein guter Platz für zahlreiche Entdeckungen

Die Kindertagesstätte „Kükenhaus“ liegt im Zentrum des Dorfes Burkau, in unmittelbarer Nähe zur Grundschule sowie den angrenzenden Sportanlagen und befindet sich seit November1994 in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt Bautzen. Unsere Kita bietet Platz für Krippen- und Kindergartenkinder und lädt aufgrund der zentralen Lage zu interessanten Entdeckungen im Ort ein. Unsere Hortkinder werden in der angrenzenden „Hortvilla“ (nebenliegender Flachbau) sowie in der Grundschule Burkau betreut. Ebenso stehen Integrationsplätze zur Verfügung. Die Kinderbetreuung erfolgt im Krippen- und Kindergartenbereich nach dem Konzept des situationsorientierten Ansatzes, während im Hort die teiloffene Arbeit im Fokus steht.

Kapazität

20 Krippen- und 61 Kindergartenplätze
davon 3 Integrationsplätze
84 Hortplätze

Öffnungszeiten

06.00 – 17.00 Uhr

Verpflegung

Getränke: 3,00 € / Monat
Mittagessen: 2,00 € / Tag (Schulküche Gunter Thomschke)

Weitere Informationen

Grundsätze, Wege und Ziele der pädagogischen Arbeit

Die Grundlage unserer täglichen pädagogischen Arbeit stellt der Sächsische Bildungsplan dar, der das Kind als Akteur seiner Entwicklung in den Mittelpunkt rückt. Wir arbeiten nach dem Konzept des situationsorientierten Ansatzes, um im Kita-Alltag die sechs Bildungsbereiche (somatisch, sozial, kommunikativ, ästhetisch, naturwissenschaftlich, mathematisch) umzusetzen. Dieser Ansatz geht davon aus, dass Kinder ihre Lernprozesse durch Eigenaktivität selbst vollziehen.

Die ErzieherInnen haben die Aufgabe, durch genaue Beobachtungen der Kinder entsprechende altersgerechte Angebote zu entwickeln, die an Themen und Interessenlagen der Kinder anknüpfen. Nur so gelingt es ihnen, Situationen und Dinge, die sie beschäftigen, zu verstehen und zu verarbeiten.

Die pädagogischen Fachkräfte sehen sich nicht als Leit-, sondern als Begleit- und zusätzliche Bezugspersonen des Kindes. Weiterhin steht das Spiel als „Beruf des Kindes“ im Fokus der täglichen Arbeit. Die Kinder können sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinandersetzen und lernen, diese zu verstehen.

Im Hort arbeiten wir nach dem teiloffenen Konzept. Dieses ermöglicht den Kindern, sich nach einem anstrengenden Schultag klassenübergreifend zu betätigen. Die Kinder haben das Recht, selbst über ihre Freizeitgestaltung zu entscheiden. Die Gruppenarbeiten basieren auf Freiwilligkeit. Hierfür stellen die pädagogischen Fachkräfte verschiedene Materialien und Angebote bereit, klären in Kinderkonferenzen über Regeln und Grenzen auf, beobachten die Kinder im Geschehen und dienen als AnsprechpartnerInnen bei Fragen oder Problemen. Weitere wichtige Aspekte der Hortarbeit stellen die Hausaufgabenbetreuung sowie die Feriengestaltung (Planung von Ausflügen, Wanderungen, Spiel- und Basteltagen etc.) dar.

Angebote & Projekte

In unsere pädagogischen Angebote fließen vielfältige Themen, Aktivitäten oder Erkundungen aus den Bereichen Musik, Sport, Malen/Basteln, Sprache, Natur sowie Feste & Feiern ein. Dabei können sich die Kinder mit verschiedenen Materialien vertraut machen und dabei ihr Fertigkeits- und Erfahrungsfeld erweitern. In der Planung der Angebote werden neben den Themen und Interessenlagen der Kinder auch die sechs Bildungsbereiche berücksichtigt.

Durch die zentrale Lage der Kindertagesstätte können die Kinder besondere Orte im Dorf entdecken und kennenlernen – z. B. Geflügelfarm, Feuerwehr, Gewerbegebiet, Unternehmen, Grundschule mit anliegender Turnhalle und Sportplatz, Gärtnerei, Burkauer Bad und dörfliche Geschäfte.

Weiterhin verfügt unsere Einrichtung über verschiedene Räumlichkeiten, in denen sich die Kinder selbstständig im Freispiel aufhalten können oder die für pädagogische Angebote genutzt werden. Dazu zählen beispielsweise Gruppenräume mit Funktionsecken (Bauecke, Spielküche etc.), ein Flur mit Motorik fördernden Wandelementen, Kugelbahn, Kinderbibliothek und Verkleidungsecke mit Ganzkörperspiegel, das Kreativzimmer, ein Keller mit Bewegungsraum und kleiner Werkstatt sowie vor allem auch ein großer „Spielgarten“ mit vielen Spiel- und Klettergeräten, einem großen Sandkasten, einer Kräuterschnecke sowie etlichen Versteckmöglichkeiten.

Die „Hortvilla“ hält für einen Teil der Hortkinder drei Aufenthaltsräume und eine Küche für die Freizeitgestaltung bereit. Zusätzlich werden Räume der Grundschule Burkau im Nachmittagsbereich von Hortkindern genutzt. Die angrenzende Turnhalle kann sowohl von den Kindergartenkindern als auch von den Hortkindern für sportliche Aktivitäten oder bestimmte Feierlichkeiten genutzt werden.

KOSTEN
BetreuungsformBetreuungszeitZählkindFamilieAlleinerziehende
Krippemaximal 11 Stunden1. Kind207,78 €187,00 €
2. Kind124,67 €112,20 €
3. Kind41,56 €37,40 €
4. Kind
maximal 10 Stunden1. Kind188,89 €170,00 €
2. Kind113,33 €102,00 €
3. Kind37,78 €34,00 €
4. Kind
maximal 9 Stunden1. Kind170,00 €153,00 €
2. Kind102,00 €91,80 €
3. Kind34,00 €30,60 €
4. Kind
maximal 6 Stunden1. Kind113,33 €102,00 €
2. Kind68,00 €61,20 €
3. Kind22,67 €20,40 €
4. Kind
maximal 4,5 Stunden1. Kind85,00 €76,50 €
2. Kind51,00 €45,90 €
3. Kind17,00 €15,30 €
4. Kind
Kindergartenmaximal 11 Stunden1. Kind125,89 €113,30 €
2. Kind75,53 €67,98 €
3. Kind25,18 €22,66 €
4. Kind
maximal 10 Stunden1. Kind114,44 €103,00 €
2. Kind68,67 €61,80 €
3. Kind22,89 €20,60 €
4. Kind
maximal 9 Stunden1. Kind103,00 €92,70 €
2. Kind61,80 €55,62 €
3. Kind20,60 €18,54 €
4. Kind
maximal 6 Stunden1. Kind68,66 €61,80 €
2. Kind41,20 €37,08 €
3. Kind13,73 €12,36 €
4. Kind
maximal 4,5 Stunden1. Kind51,50 €46,35 €
2. Kind30,90 €27,81 €
3. Kind10,30 €9,27 €
4. Kind
Hortmaximal 6 Stunden1. Kind60,00 €54,00 €
2. Kind36,00 €32,40 €
3. Kind12,00 €10,80 €
4. Kind

Mehrbetreuung
Bei Überziehung der vereinbarten Betreuungszeit wird eine Gebühr für die zusätzliche Betreuung erhoben. Diese beträgt innerhalb der Öffnungszeiten 2,50 € und außerhalb der Öffnungszeiten 5,00 € pro begonnener Stunde.

Gastkinder
Gastkinder werden in Ausnahmefällen einmalig tageweise in unserer Einrichtung betreut, wenn genügend Betreuungsplätze frei sind und dadurch kein zusätzlicher Personalbedarf entsteht. Die maximale Betreuungszeit beträgt 10 Tage/Monat. Kinder, die regelmäßig Freizeitangebote des Hortes nutzen, aber nicht mehr als 8 Tage/Monat den Hort besuchen, können ebenfalls als Gastkinder gelten, wenn die oben genannten Bedingungen erfüllt sind.

Kontakt

Nicole Peters
Leiterin

Kindertagesstätte „Kükenhaus“
Schulstraße 4a, 01906 Burkau

Tel: 035953 5229
Fax: 035953 269970
E-Mail: kuekenhaus@awo-bautzen.de