KITA „Hummelburg“ Großpostwitz

„Eine Hummel macht noch keine Hummelburg“

Unsere Einrichtung besteht seit 1980 und wurde im Jahr 2000 in die Trägerschaft des AWO-Kreisverband Bautzen e. V. übergeben. Aufgrund zahlreicher Sanierungsmaßnahmen können wir nunmehr beste Bedingungen für die Betreuung der Kinder an zwei Standorten in Großpostwitz bieten: zum einen in der Kindertagesstätte „Hummelburg“ und zum anderen im Hort der Lessingschule.

In der „Hummelburg“ können wir derzeit bis zu 170 Kinder betreuen und unser Hort bietet bis zu 105 Kindern ausreichend Platz und vielfältige Möglichkeiten. Es stehen zwei Plätze für Kinder mit Behinderung zur Verfügung.

Tag der offenen Tür in der Hummelburg

 Am 01.07.2022 lädt das AWO Kinderhaus Hummelburg alle Interessierten ab 14.30 Uhr zu einem Tag der Offen Tür ein.

Wir präsentieren den neuen Anbau unseres Hauses und haben auch viele Überraschungen für unsere Kinder geplant. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

 Wir freuen uns auf viele Besucher! Das Team der Hummelburg

Kapazität

275 Kinder (64 Krippe, 106 Kindergarten, 105 Hort)

Öffnungszeiten

6.00 bis 17.00Uhr

Verpflegung

Mittagessen über Sodexo, Frühstück & Vesper werden selbst mitgebracht

Weitere Informationen

Grundsätze, Wege und Ziele der pädagogischen Arbeit

Bildung beginnt mit der Geburt des Kindes. Mit allen Sinnen und Kräften sind Kinder von Anfang an bestrebt, sich ein Bild von der Welt zu machen und darin handlungsfähig zu werden. Dabei eignen Kinder sich die Welt selbstständig an. Jedes Kind beobachtet und erforscht seine umgebende Welt, experimentiert, macht Erfahrungen und lernt durch Versuch und Irrtum, Wiederholungen, Beobachtung und Nachahmung; immer in sicherer Beziehung zu anderen Menschen.

Das bedeutet für uns ErzieherInnen, unsere Haltung gegenüber den Kindern immer wieder zu reflektieren und bei Bedarf unser Verhalten auch zu ändern. Wir nehmen jedes Kind als eigenständige Persönlichkeit wahr und schaffen Bildungs- und Erziehungsprozesse, in denen die Kinder ihre Fähigkeiten und Potentiale entfalten können. Über spielerisches, kreatives und aktives Lernen werden dabei für jedes Kind individuelle Möglichkeiten entfaltet. Wir als Erwachsene bieten den Kindern dabei eine verlässliche Beziehung und ermutigen sie.

Angebote & Projekte

Wir arbeiten in unseren Einrichtungen (Hort und Kinderhaus) nach dem Sächsischen Bildungsplan. Dieser bildet den Rahmen für unser pädagogisches Konzept. Wir beobachten die Kinder und planen auf dieser Grundlage unsere Angebote. Praktisch gesehen bedeutet es beispielsweise, dass in der Krippe wenig bis keine „klassischen“ Angebote stattfinden. Dort ist es Angebot genug, den Kindern ein sicheres und gutes Ankommen im Kita-Alltag zu ermöglichen und mit ihnen die Zeit bei ausgiebigem Spiel zu verbringen.

Im Kinderhaus arbeiten wir weitestgehend altershomogen. Kinder eines Jahrgangs bilden demnach eine Gruppe. Die Erzieherin betreut die Kinder von der Krippe bis zur Vorschule. In dieser Zeit entsteht eine enge Bindung, nicht nur zwischen dem einzelnen Kind und der Erzieherin, sondern auch mit den Eltern entwickelt sich eine starke Erziehungspartnerschaft. Prinzipiell sehen sich die ErzieherInnen im Hort als Begleiter in die Selbstständigkeit.

Im Hort arbeiten wir offen – das heißt, dass es keine feste Gruppenstruktur gibt. Die Kinder haben jedoch eine Bezugserzieherin, die beispielweise die Hausaufgaben mit ihnen erledigt. Die Klasse 1 ist in einem separaten Gebäude untergebracht, welches sich auch auf dem Schulgelände befindet. Das bietet den Kindern die Möglichkeit, sich langsam an den neuen Hortalltag und die offenen Strukturen zu gewöhnen. Unsere Horträume im Hauptgebäude sind thematisch gestaltet. Es gibt ein Bauzimmer, einen Kreativraum, ein Verkleidungszimmer und ein Zimmer mit Küche als Platz für ruhigere Aktivitäten. Ein Snoozelzimmer bietet einen kindsgerechten Rückzugsort. Außerdem steht am Nachmittag die Schulsporthalle zur Verfügung. Die Kinder können so auch bei schlechtem Wetter ihrem Bewegungsdrang nachgehen.

Kosten

Das aktuelle Platzgeldverzeichnis finden Sie hier:

Elternbeiträge

Kontakt

Christin Schumann
Leiterin

Ramona Friedel
kommissarische Leiterin

AWO Kinderhaus Hummelburg
Spreetal 4, 02692 Großpostwitz

Tel: 035938 50246
Fax: 035938 57890
E-Mail: hummelburg@awo-bautzen.de