„Schau hin!“ – Fachtag gegen sexuelle Gewalt

14. November 2018
Landratsamt Bautzen
08:30 - 16:30 Uhr

 

„Schau hin!“

Fachtag gegen sexuelle Gewalt
14. November 2018 in Bautzen

Ein Fachtag in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Bautzen, der Stadt Bautzen, der Opferberatungsstelle Bautzen (des Opferhilfe Sachsen e.V.), dem Netzwerk für präventiven Kinderschutz und dem Arbeitskreis gegen sexuelle Gewalt in der Stadt Bautzen.

Hintergrund

Der Arbeitskreis gegen sexuelle Gewalt im Landkreis Bautzen richtet in diesem Jahr erstmalig einen Fachtag aus. 2014 wurde dieser gegründet und ist seitdem um viele Teilnehmer aus den verschiedenen Berufsgruppen gewachsen. Dazu gehören unter anderem Personen aus dem Bereich der Anwaltschaft, der Polizei, den Beratungsstellen und der präventiven Arbeit.

Ziel

Ziel des Fachtages ist es, eine Gelegenheit zum Austausch über Haltungen, Meinungen und Einstellungen zu bieten und für das Thema zu sensibilisieren. Vermutlich können nicht alle Fragen beantworten werden. Es geht darum miteinander zum Thema in Kontakt zu treten.

Hinweis

Wir weisen alle an unserem Fachtag Interessierte darauf hin, dass die gestellte Thematik eigene Erlebnisse, Bedürfnisse sowie Wert- und Moralvorstellungen berühren, auslösen und ins Wanken bringen kann. Wir bitten um eine eigenverantwortliche und sorgfältige Auswahl der Workshops und wir bemühen uns darum eine Atmosphäre zu schaffen, in der es allen gut geht.

Veranstaltungsort

Landratsamt Bautzen
Haus 1 / Kreistagssaal
Bahnhofstraße 9
02625 Bautzen

Parkmöglichkeiten sind in der Umgebung vorhanden.

Ablauf der Veranstaltung

8.30 bis 09.00 Uhr  Ankommen und Anmeldung

9.00 bis 9.10 Uhr
Grußworte
Herr Michael Harig – Landrat
Frau Christiane Großer – AG gegen sexualisierte Gewalt

9.15 bis 10.45 Uhr
Vortrag – Strafrecht versus Opferschutz
Frau Dr. Madeleine Witt – Staatsanwältin in Bautzen

10.45 bis 11.00 Uhr  Pause

11.00 bis 12.30 Uhr
Vortrag – Traumafolgestörung nach sexualisierter Gewalt bei Kindern
Frau Judith Fischer-Götze

12.30 bis 13.30 Uhr  Mittagspause

13.30 bis 15.00 Uhr  Workshops

15.00 bis 15.30 Uhr  Pause

15.30 bis 16.30 Uhr  Austausch und Abschluss

gegen 16.30 Uhr  Ende

Themen der Workshops

Workshop 1:
Sexualisierte Gewalt an Jungen
André Böhmer
Opferschutzberatung

Workshop 2:
Schutzkonzepte in pädagogischen Einrichtungen
Christiane Großer
Netzwerk für präventiven Kinderschutz und Stefanie Förster, Opferschutzberatung

Workshop 3:
Umgang mit sexualisierter Gewalt aus familienrechtlicher und strafrechtlicher Sicht
Birgit Löbmann
Rechtsanwältin

Workshop 4:
Prägung der sexuellen Vorstellung von Kindern durch Medien
Ines Pröhl
Kinder- und Jugendnetzwerk und Frau Pijanski, Polizeihauptmeisterin PD Görlitz

Workshop 5:
Pornografie in Medien
Cosima Stracke-Nawka
Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)

Bitte beachten Sie, dass die einzelnen Workshops in verschiedenen Räumen und Gebäuden stattfinden!

Anmeldung

Ihre verbindliche Anmeldung richten Sie bitte bis zum 05.11.2018 per E-Mail an: christiane.grosser@awo-bautzen.de
Oder sie nutzen das unten stehende Anmeldeformular.

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, an welchem Workshop Sie teilnehmen möchten!
Geben Sie bitte zusätzlich einen zweiten Workshop als Alternative an.

Kontakt

Arbeiterwohlfahrt KV Bautzen e.V.
Christiane Großer
Löbauer Straße 48
02625 Bautzen
Tel: 03591 3261127
E-Mail: christiane.grosser@awo-bautzen.de

Opferhilfe Sachsen e.V.
André Böhmer und Stefanie Förster
Löbauer Straße 48
02625 Bautzen
Tel: 03591 679550
E-Mail: bautzen@opferhilfe-sachsen.de

Anmeldung

* Pflichtfeld