Schulsozialarbeit
Oberschule an der Elsteraue Kamenz

Mein Name ist Stephanie Himmel, ich bin seit Januar 2022 an der Oberschule an der Elsteraue in Kamenz als Schulsozialarbeiterin tätig.

Im Jahr 2017 schloss ich mein Studium an der FH Zittau/ Görlitz zur staatlich anerkannten Sozialarbeiterin ab. Meine beiden studienintegrierten Praxissemester absolvierte ich im Suchtbereich. Im Anschluss an mein Studium arbeitete ich in verschiedenen Tätigkeitsfeldern der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe. Ich betreute unter anderem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zum Zwecke der Eingliederung in das deutsche Schul- sowie Ausbildungswesen, ich leitete mit anderen KollegInnen eine niederschwellige Maßnahme, die sich an Jugendliche sowie junge Erwachsene richtete und wurde außerdem als sozialpädagogische Familienhelferin tätig. Nach meiner Elternzeit wechselte ich zurück in die Suchthilfe und arbeitete bis Ende letzten Jahres in der Psychosozialen Suchtberatungs- und Behandlungsstelle der AWO KV Bautzen e.V.

Ich freue mich sehr auf die jetzt vor mir liegende Tätigkeit an der  Oberschule an der Elsteraue in Kamenz. Als Schulsozialarbeiterin bin ich in erster Linie Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schuler, um sie in ihren täglichen Angelegenheiten unterstützen sowie stärken zu können. Jedoch auch Eltern und anderen sorgeberechtigten Personen sowie LehrerInnen stehe ich bei Gesprächsbedarf jederzeit gern zur Verfügung.

Die Inanspruchnahme der Schulsozialarbeit ist freiwillig, vertraulich sowie kostenfrei!

Schulsozialarbeit – Kontakt & Sprechzeiten

Beratung – Unterstützung – Begleitung

Schulsozialarbeiterin:  Anne Jursch (Sozialarbeiterin M.A.) – in Elternzeit
Vertretung: Stephanie Himmel (staatl. anerk. Sozialarbeiterin)

Oberschule an der Elsteraue Kamenz
Saarstraße 18
01917 Kamenz
Büro: 2.6 b
Festnetz: 03578 / 78 38 708
Mobil: 0151 / 180 33 546
E-Mail: stephanie.himmel@awo-bautzen.de

Sprechzeiten
Montag: 07.30 – 14.30 Uhr
Dienstag: 08.00 – 14.30 Uhr
Mittwoch: 08.00 – 14.30 Uhr
Donnerstag: 08.00 – 17.00 Uhr
Freitag: 07.30 – 13.30 Uhr

Schülerinnen und Schüler können mich vor allem in den Pausenzeiten, Freistunden sowie nach dem Unterricht persönlich antreffen.
Eltern, Personensorgeberechtigte und weiteren Betreuungspersonen empfehle ich, mit mir telefonisch oder per E-Mail einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

+++Corona – was gilt für die Schulsozialarbeit? +++ (Stand: 04.04.2022)

Wir halten uns weiterhin an die allgemeinen Hygieneregeln:

  • möglichst Abstandeinhaltung von 1,5 Metern
  • Handkontakte vermeiden
  • regelmäßiges Lüften unserer Räume
  • Maskenpflicht mit OP- oder FFP2 Maske auf dem Schulgelände und im Schulhaus entfällt

Für Beratungsgespräche mit Eltern/Sorgeberechtigten gilt:

  • Termine nur nach vorheriger Absprache
  • bei Erkältungssymptomen bitte ausschließlich telefonisch melden
  • Hände desinfizieren / Handkontakte vermeiden
  • 1,5m Abstand halten
  • Maskenpflicht mit OP- oder FFP2 Maske auf dem Schulgelände und im Schulhaus entfällt

Gespräche mit Kooperationspartnern werden nach vorheriger telefonischer Absprache unter der Einhaltung der Hygienevorschriften geführt.

Über den Messenger-Dienst „Signal“ können Sie mir außerhalb der bereits genannten Kontaktmöglichkeiten eine Nachricht schreiben. Die kostenlose und sichere App ist erhältlich für Android, iOs und Windows Phone. Weitere Informationen gibt es unter:
https://signal.org/de/#signal

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.